Kurztipp: Enterprise Linux 7 und lästige Prompts im GNU Screen-Titel

Wenn es darum geht, mehrere Terminalsitzungen zu vereinen, sind Multiplexer, wie tmux oder GNU Screen sehr hilfreiche Programme. Ich verwendete letzteres seit 10 Jahren mit der gleichen Konfiguration:

$ cat ~/.screenrc
#F7+F8 for tab switching
bindkey -k k7 prev
bindkey -k k8 next

#disable welcome
startup_message off

#screen line with tabs, date and time
hardstatus alwayslastline
hardstatus string "%-w%{= BW}%50>%n %t%{-}%+w%< %87=%d.%m.%Y %0c"

#start some screens
screen -t bash 0
screen -t bash 1

#various settings
deflogin off
silencewait 15
autodetach on

Hierbei handelt es sich um ein simples Setup mit einer kleinen Anzeige für aktive Reiter und dem Datum. Ich verwende häufig mehrere Reiter mit benutzerdefinierten Titeln, um nicht den Überblick zu verlieren:

GNU screen-Reiter

GNU screen-Reiter

Unter EL7 funktioniert das leider nicht mehr, da die Reiter immer den aktuellen Terminal-Prompt annehmen:

GNU screen-Reiter mit Prompt

GNU screen-Reiter mit Prompt

Abhilfe schafft das Anlegen der Datei /etc/sysconfig/bash-prompt-screen mit dem folgenden Inhalt:

# cat /etc/sysconfig/bash-prompt-screen 
printf "33]0;%s@%s:%s33\" "${USER}" "${HOSTNAME%%.*}" "${PWD/#$HOME/~}"
# chmod +x /etc/sysconfig/bash-prompt-screen

Nun lassen sich die Reiter wieder wie gewohnt anpassen. 🙂

Sharing is caring


Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedInShare on XingShare on RedditPrint this pageEmail this to someone

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar