D-Link DGS-1510-28X – günstiger 10G-Switch

Keine Kommentare

Vor einigen Monaten habe ich mir ein kleines VSAN-Homelab aufgebaut. Sukzessive habe ich einige der Komponenten erweitert – beispielsweise bin ich vom ursprünglichen Hybrid-Setup (Festplatten und SSDs) auf All-Flash (lediglich SSDs) umgestiegen, um in den Genuss der Deduplizierung zu kommen. Da bei Tests auch immer mal Fehlkonfigurationen zustande kommen, dient mein NAS weiterhin als gemeinsamer Datenspeicher
Weiterlesen...

Die Qual der Wahl: Neue Festplatten für das NAS

2016 scheint für mich das Jahr der neuen Hardware-Renewals zu sein – nachdem schon meine komplette virtuelle Infrastruktur ausgetauscht wurde, benötigte das NAS nach knapp 4 Jahren neue Festplatten. NAS, DAS, was? Seit zahlreichen Jahren verwende ich stets selbst zusammengestellte NAS, um meine Daten und eine Medienbibliothek an einer zentraler Stelle zu sammeln. Nachdem ich zwischenzeitlich
Weiterlesen...

ASUS P9D-M, ASMB7-IKVM und die falschen vCenter-Alarme

4 Kommentare

Mit großer Verwunderung habe ich nach Inbetriebnahme meiner neuen Lab-Hardware zur Kenntnis genommen, dass die ESXi-Hosts einen kritisichen CPU-Lüfteralarm generieren. Seltsam, immerhin wurde der CPU-Lüfter korrekt angeschlossen – sonst würden sich die Systeme auch aus Sicherheitsgründen ausschalten. 🙂 Ein Blick in die IPMI Web-Oberfläche verriet, dass zwar ein Lüfter verbaut wurde – aber wieso heißt 
Weiterlesen...

Neues VSAN 6.2-Homelab

3 Kommentare

Seit 2008 beschäftige ich mich privat mit vSphere, was vor allem dem geschuldet ist, dass ich seit meiner Ausbildung zum Fachinformatiker als VMware-Administrator arbeite. Ihr kennt das sicherlich, als IT-affiner Mensch hat man zuhause gerne eine Spielwiese, die der auf der Arbeit ähnelt. 🙂 Die Hardware-Halbwertszeit ist sehr kurz und so stößt man vor allem
Weiterlesen...

IPFire Hardware-Upgrade

Als ich letztes Jahr meinen IPCop 2.x nach IPFire 2.x migriert habe, hatte ich befürchtet, dass in absehbarer Zeit neue Hardware nötig sein wird. Dieses Jahr war mit einem langersehntem Upgrade meiner Internet-Leitung dieses Upgrade unausweichlich. Bei maximalem Datendurchsatz über die neue Leitung stiegen CPU-Last und Temperatur des Eigenbau-Routers sehr stark an – so stark,
Weiterlesen...

Kurztipp: HP Smart Array Controller unter EFI Shell konfigurieren

1 Kommentar

Wer einen neuen HP Smart Array-Controller in eine HP Integrity-Maschine einbaut und die EFI Shell startet, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit mit folgender Fehlermeldung beglückt: HP Smart Array P800 Controller     (version 7.22)  0 Logical Drives 1785-Drive Array Not Configured      Run Smart Array Configuration Utility … Press <F8> to run the Option ROM Configuration For Array
Weiterlesen...

Waschmaschinen mit Nagios / Icinga überwachen: check_gpio_pir

Winterzeit ist Bastelzeit! Ich habe die letzten Tage damit verbracht, mich verstärkt mit dem Raspberry Pi und PIR-Sensoren (Passive Infrared) zu beschäftigen. Mithilfe dieser Sensoren lassen sich Bewegungen erkennen – in Kombination mit GPIO-APIs lassen sich damit nützliche Anwendungen entwickeln. Ein konkreter Einsatzzweck hat sich schnell gefunden – die Überwachung der im Keller stehenden Waschmaschine,
Weiterlesen...

Ein neuer ESXi-Homeserver

Vor etwas über zwei Jahren habe ich einen Großteil meiner Hardware durch stromsparende Alternativen ersetzt. Eingebau-NAS und -Hypervisor wichen zwei HP ProLiant MicroServer G7-Servern (N36L und N40L) – lange Zeit war ich sehr zufrieden damit. In den letzten Monaten hat sich jedoch die Anzahl der VMs vergrößert und mittlerweile sind CPU und RAM an ihrem
Weiterlesen...

Totgesagte leben länger – HP Integrity RX2600 EFI Unexpected TRAP

2 Kommentare

Vor einigen Monaten installierte ich auf einer weiteren Festplatte meines HP Integrity RX2600 Servers Red Hat Enterprise Linux. Da das Installationsprogramm die native Konsole des Management Processors nicht unterstützt, mussten Bildschirm, Maus und Tastatur angeschlossen werden – gesagt, getan. Die Installation verlief problemlos und nach einer knappen Stunde bootet das System erneut. Bedauerlicherweise wollte das
Weiterlesen...

Nokia IP130 – der etwas andere IPCop

Ich implementiere derzeit einen IPSec-Tunnel zwischen meiner und einer anderen Wohnung. Nachdem mein erster Plan, einen bereits vorhandenen Raspberry Pi als IPSec-Gateway zu verwenden, nach einer Woche des Probierens und Testens kläglich scheiterte, entschied ich mich für eine saubere Router-zu-Router Lösung. Zentraler Mittelpunkt meines Netzwerkes ist ein ALIX.2D13, der als IPCop fungiert und neben DNS-
Weiterlesen...